6 Methoden, um Bestseller-Ideen für dein nächstes Buch zu entdecken

Es ist eine Sache ein Buch zu schreiben, aber etwas ganz anderes ein Buch zu schreiben das die Leute auch lesen möchten. Bei der Unmenge an Büchern, die jeden Tag auf Amazon neu veröffentlicht werden, ist es keine leichte Aufgabe ein Thema für sein Buch zu finden, dass das Interesse der Leser weckt, sich von der Masse abhebt und verkauft?

1. Schreibe über das was dich interessiert

Ein Buch zu schreiben ist ein langer und u. U. zeitaufwändiger Prozess. Wenn du das Thema nicht ausstehen kannst, wirst du schnell die Motivation und das Interesse daran verlieren. Das Schreiben wird zu einem Kraftakt und deine Leser werden es merken. Wähle deshalb lieber ein Thema, das dich wirklich interessiert und mit dem du dich gerne beschäftigst.

2. Schreibe über ein Thema, wo du dich auskennst

Ein Thema zu mögen und über ein Thema bescheid zu wissen, sind zwei verschiedenen Dinge. Wenn du keine Erfahrung im Finanzwesen hast und so gut wie nichts darüber weißt, wird es deinen Lesern nicht viel nutzen, wenn du darüber schreibst. Bevor du anfängst ein Buch zu schreiben, stelle daher sicher, dass du weißt worüber du schreibst und dass das was du schreibst deinen Lesern einen Mehrwert bieten kann. Schließlich zahlen sie für dein Buch und hoffen, etwas daraus zu lernen.

3. Schreibe etwas, das ein Problem löst

Wie oft hast du schon nach der Lösung für ein Problem gegoogelt? Wie bekommt man einen Abfluss frei, Wie entfernt man Rotweinflecken? Die Antworten aller Suchanfragen in einem einzigen Buch zu sammeln, garantiert schon fast einen Bestseller, vor allem wenn man bedenkt, wie viele andere Menschen auf der Welt wahrscheinlich genau nach der selben Frage gegoogelt haben. Nutzen für deine Recherchen Seiten wie Quora, Wer-Weiss-Was…Dort kannst du eine allgemeine Vorstellung davon gewinnen, wonach gesucht und was potenzielle Leser kaufen werden.

4. Schreibe über Erfahrungen die du gemacht hast

Menschen lieben es, sich auf einer persönlichen Ebene miteinander zu verbinden. Sie sind fasziniert von persönlichen Dramen, Herzschmerz, Erfolg und anderen emotionalen Erfahrungen. Schreibe über die größten Lektionen, die du in deinem Leben gelernt hast, über deinen Kampf gegen den Krebs, wie du es durch die Scheidung geschafft hast oder wie du deine Ziele zu erreichst.

5. Recherchiere was die Leute lernen möchten

Besuche Online-Akademien wie Udemy, um herauszufinden, wofür Leute Geld bezahlen, um mehr darüber zu erfahren. Wenn du ein Grafiker oder Programmierer bist, recherchiere eine auf Udemy, um herauszufinden, welche Kurse sich am besten verkaufen und welche die teuersten sind. Dadurch erhältst du eine klare Vorstellung darüber, was du in deinem Buch hervorheben kannst, um deine Zielgruppe anzuziehen und deren Fähigkeiten zu verbessern.

6. Recherchieren, was bereits in deiner Nische existiert

Welchen besseren Weg gibt es, als sich für eine Idee zu entscheiden, die schon jemand anderes erfolgreich bedient? Verwende den Google-Keyword-Planer, um herauszufinden, was User im Internet suchen, blogge in deiner Nische, um herauszufinden, welche anderen Inhalte auf deinem Thema basieren. Sieh dir die Bestseller-Rangliste von Amazon, um zu sehen, was sich gut verkauft. Sobald du weisst, was in deiner Nische angesagt ist, kannst du deine eigenen Buchideen entsprechend anpassen.

Als Autor wirst du unter Umständen Monate in den Prozess des Schreibens investieren und für immer an deine Arbeit gebunden sein – also sollte dein Buch besser sein, als alles was es dazu bereits am Markt gibt.

Wenn es dir dann gelungen ist zu deinem Thema einen Bestseller landen sind die Möglichkeiten schier endlos. Du kannst deine Nische immer weiter in Sub-Nischen herunterbrechen und hast so immer wie neue Themen zu denen du Bücher veröffentlichen kannst.

Nehmen wir an du hast dein erstes Buch zum Thema “Gesunde Ernährung” geschrieben, dann kannst du nun weitere Bücher zu den Themen “Gesunde Ernährung für Kinder”, “Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft”… Wenn jedoch niemand Interesse an deinem ersten Buch zeigt, endet der Stream dort – egal wie leidenschaftlich du für das Thema brennst.

Nimm dir also die Zeit, recherchiere und denke über das Thema deines Buches nach.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere