Deine Autorenseite auf Amazon

Bei der Veröffentlichung ihres Buches auf Amazon vergessen viele Autoren einen wichtigen Punkt – ihre Amazon-Autorenseite. Wenn auch du noch über keine Autorenseite bei Amazon verfügst, dann solltest du dies schleunigst ändern.

Hierüber kannst du nicht nur alle Informationen zu deiner Person und deinen Bücher teilen, die deine Leser möglicherweise erfahren möchten, und dir so einen gewissen Ruf (Social Proof) aufbauen, du kannst damit auch den Verkaufsrang deiner Bücher verfolgen sowie Rezensionen einsehen und beantworten. Außerdem hebst du dich mit einer professionellen Autorenseite von der Konkurrenz ab, denn die meisten 0815-Autoren verfügen über keine Autorenseite und wenn sind es meist schnell durchschaubare Fake-Profile.

Wie du eine solche Autorenseite anlegen kannst möchte ich dir nun im Folgenden erklären.

Eine Autorenseite auf Amazon anlegen

Jeder Autor, der auf Amazon sein Buch zum Kauf anbietet, kann sich kostenlos eine Amazon-Autorenseite anlegen.  Sobald du dein Author-Central-Konto eingerichtet hast, kannst damit beginnen deine Seite mit Informationen zu füllen.

Welche Informationen solltest du auf deiner Autorenseite bereitstellen?

1. Biografie und Social-Media-Links

Erzähle deinen Lesern von dir! Erzähle von deinen privaten und beruflichen Erfolgen, von Projekten, deinen Hobbys… Schreibst du Ratgeber, dann ist es wichtig, dass du hier deinen Expertenstatus hervorhebst. Was qualifiziert dich dazu Ratgeber in deiner Nische zu schreiben? Woher stammt dein Wissen?

Schreibst du vorwiegend Romane, dann ist es wichtig, dass du auf deiner Autorenseite deine Leidenschaft für das  Schreiben zum Ausdruck bringst.

Außerdem solltest du auf deiner Amazon-Autorenseite auch immer deine Social-Media-Profile, deine Website oder deinen Blog verlinken, um den Lesern so die Möglichkeit zu geben noch mehr über dich zu erfahren.

2. Fotos und relevante Videos…

Leser möchten einem Namen immer ein Gesicht zuordnen. Deshalb solltest du auf deiner Amazon-Autorenseite immer auch ein Foto von dir veröffentlichen. Natürlich ist es am besten, ein professionelles Foto aufzunehmen – aber manche Autoren stellen auch persönliche Fotos, die sich auf den Inhalt ihrer Bücher beziehen, online. Wenn du beispielsweise ein Fitnesscoach bist, lade Fotos oder Videos von dir hoch, die zeigen wie du trainierst.

3. Deine Bücher

Wenn ein Leser die Zeit aufwendet, um deine Amazon Autorenseite zu besuchen, ist es wahrscheinlich, dass er auch daran interessiert ist, etwas über die anderen Bücher zu erfahren, die du geschrieben hast. Nutze dieses Interesse und sorge dafür, dass dein Bücherregal immer alle deine Publikationen enthält.

4. Links zu Blog-Posts (nur für den englischsprachigen Raum, Englische Bücher auf Amazon.com)

Die Verknüpfung deiner Amazon-Autorenseite mit deinem Blog bietet eine tolle Möglichkeit um die Zugriffe auf deinen Blog zu erhöhen.  Egal, ob du gerade erst angefangen hast zu bloggen, oder ob du mehr Klicks auf deine Website erzielen möchtest, wenn du deinen Blog-News-Feed mit deinem Author-Central-Konto verknüpfst, wird jeder neue Blog-Post von dir automatisch auch auf deiner Amazon Autorenseite angezeigt und verlinkt, sodass Leser deinen Blog mit einem einfachen Klick aufrufen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere