Wie du dein Hörbuch kostenlos produzieren lassen kannst…

… um so, deine Buchumsätze, ohne finanzielles Risiko in die Höhe schnallen zu lassen

 

So toll es auch ist ein gutes Buch in Händen zu halten, viele Menschen sind leider viel zu beschäftigt, um die Zeit zum Lesen zu finden. Die Möglichkeit, ein Hörbuch zu hören, während man zur Arbeit pendelt, sich einer ansonsten langweiligen Aufgabe, wie dem Putzen, Bügeln…, widmet,  ist einer der Hauptgründe, dass die Nachfrage nach diesem Medium stetig steigt.

Das belegt auch eine Studie am US-amerikanischen Markt. Laut Statistik, stieg demnach die Nachfrage an Hörbüchern im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr um 33,9%, wo hingegen der Ebook-Umsatz rückläufig war. Bei amerikanischen Self-Publishern ist es inzwischen Gang und Gebe die eigenen Bücher zu vertonen, um so, neben Ebooks und Taschenbüchern, einen dritten Einkommenstrom zu erzeugen.

In Deutschland scheuen dagegen  noch viele Autoren davor zurück ihre Bücher auch als Hörbuch anzubieten. Einer der Hauptgründe dafür ist sicherlich der Kostenfaktor, da eine professionelle Hörbuchproduktion, je nach Länge des Buches, deutlich über 1000 Euro betragen kann. Doch…

… die Produktion von Hörbüchern muss nicht teuer sein!

Möglich wird dies durch den Amazon-Service ACX (Audiobook Creation Exchange) der auf seiner Plattform Autoren, Produzenten und Hörbuchsprecher zusammenbringt. Allerdings ist ACX offiziell für deutsche Autoren nicht zugänglich. Du siehst schon OFFIZIELL, ich würde das hier nicht schreiben, wenn es nicht doch einen Weg gäbe, um auch als deutscher Autor über ACX Hörbücher zu produzieren. Was du dafür benötigst sind in jedem Fall Englisch-Kenntnisse, eine US-Adresse und ein US-Bankkonto. Wenn du Freunde oder Verwandte in Amerika hast kannst du diese bitten, ihre Anschrift verwenden zu dürfen, wenn nicht, dann findest du hier im Mitgliederbereich eine Anleitung dazu wie du dennoch dies alles ganz bequem von zuhause aus einrichten kannst.

Hast du nun eine US-Adresse und ein US-Bankkonto, dann kannst du dich auf ACX anmelden und eine Ausschreibung für deinen Auftrag erstellen. Mit etwas Geduld werden sich verschiedene Sprecher bei dir melden, aus denen du dann den Besten (die beste Stimme) für den Projekt aussuchen kannst.

Die Bezahlung

Wie bereits geschrieben kann eine professionelle Hörbuchproduktion, je nach Länge deines Buch schnell einmal 1000 Euro und mehr kosten. Eine Summe die nicht jedem Autor zur Verfügung steht. Doch ACX bietet hier eine Besonderheit, dass der Hörbuchsprecher / die Hörbuchsprecherin gegen eine Gewinnbeteiligung von 50% dein Hörbuch kostenlos produziert.

Der einzigste Nachteil an dem Ganzen ist, dass du für sieben Jahre exklusiv gebunden bist und in dieser Zeit dein Hörbuch über keine anderen Distributor oder gar deine eigene Website vermarktet werden darf. Angesicht des riesigen Marktanteils von Amazon Audible und iTunes sollte dies aber kein Problem darstellen.

Alles in allem bietet ACX hier eine tolle Gelegenheit den Trend zum Hörbuch zu nutzen, um seine Umsatzzahlen ohne finanzielles Risiko zu erhöhen.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar