Während jeder von uns wertvolles Wissen hat, welches es zu teilen lohnt, werden es immer nur ein paar wenige Leute sein, die über die Fähigkeit verfügen, um dieses Wissen auch zu Papier zu bringen. Und das ist völlig ok! Nicht jeder ist ein Autor.

Wenn du eine tolle Idee für ein Buch hast, das Schreiben aber so gar nicht dein Ding ist, musst du deine Idee nicht gleich wieder ad acta legen. Ghostwriter verdienen ihr täglich Brot dadurch, dass sie unter anderem Fachbücher, Ratgeber, Selbsthilfebücher und How-To-Books für ihre Kunden schreiben und dabei vollkommen im Hintergrund bleiben.

Warum dieser Service für all diejenigen ideal ist, die mit dem Schreiben zu kämpfen haben oder einfach nicht die Zeit dazu finden ihr Buch selbst zu schreiben, erfährst nun im Folgenden.

1. Zeitersparnis

Einen Ratgeber mit ca. 40.000 Wörtern zu schreiben dauert, wenn wir von 1000 Wörtern pro Tag ausgehen, ca. 6 Wochen. Doch während der Eine 1000 Wörter innerhalb kürzester Zeit zu Papier bringen kann, bedeutet die gleiche Anzahl von Wörtern für einen Anderen mehrere Stunden harte Arbeit. Kommen dann noch Familie und ein anstrengender Hauptberuf hinzu, können bis zur Veröffentlichung des eigenen Buches mehrere Monate oder sogar Jahre verstreichen.

2. Die richtigen Worte finden

Bestimmt kennst auch du jemanden, oder gehörst sogar selbst zu denjenigen,  die toll erklären können und stundenlang am Telefon quatschen, aber wenn du nur einen kurzen Text oder Email verfassen musst, kämpfst du damit die richtigen Worte zu finden. Das Ergebnis sind trockene, emotionslose Zweizeiler.

Talentierte Autoren dagegen verfügen über einen großen Wortschatz, der es ihnen ermöglicht ihr Wissen in die richtigen Worte zu packen, um dieses den Lesern anschaulich und verständlich zu vermitteln.

Freie Autoren oder Textagenturen wie Textbroker.de auf denen du Ghostwriter für dein Projekt finden kannst sind eine geniale Lösung, um innerhalb kürzester Zeit ein eigenes Buch zu erstellen ohne es selbst zu schreiben.

Um sicher zu stellen, dass das Buch später auch alle von dir gewünschten Punkte beinhaltet, solltest du vor Auftragserteilung neben dem Thema auch ein strukturiertes Inhaltsverzeichnis (Outline) für den Autoren festlegen.

Ausschließliches Nutzungsrecht

Mit dem Schreiben eines Textes erlangt, der Verfasser, automatisch das Urheberrecht. Dieses kann er weder verkaufen noch kostenlos abtreten. Damit du die von einem Ghostwriter geschriebenen Texte dennoch frei verwenden kannst, solltest du mit den Ghostwriter schon vor Auftragserteilung klären, dass dieser dir auch exklusiv, sämtliche Nutzungsrechte für die Texte einräumt. Ist dies der Fall, steht deinem Traum von eigenen Buch nichts mehr entgegen.